Hochzeitsinsel Rügen

Rügen als Topziel

Das Versprechen „Ja, ich will“ hört man auf der Insel Rügen,
gemessen an der Einwohnerzahl,so häufig wie sonst
wohl nirgendwo: Über 12 Eheschließungen je 1.000 Einwohner
sind es laut Statistik im Landkreis Vorpommern-Rügen pro Jahr.
Der deutsche Durchschnitt liegt jährlich bei nur etwa
5 Eheschließungen pro 1.000 Einwohner.

Rügen als Topziel

Das Versprechen „Ja, ich will“ hört man auf der Insel Rügen,
gemessen an der Einwohnerzahl,so häufig wie sonst
wohl nirgendwo: Über 12 Eheschließungen je 1.000 Einwohner
sind es laut Statistik im Landkreis Vorpommern-Rügen pro Jahr.
Der deutsche Durchschnitt liegt jährlich bei nur etwa
5 Eheschließungen pro 1.000 Einwohner.

Doch warum sagt man an der Ostsee fast zweieinhalbmal häufiger „Ja“ als anderswo im Land? Auf der Hand liegt, dass die Urlaubsinsel mit ihren wunderschönen Landschaften wie geschaffen ist für unvergessliche Vermählungen, rauschende Hochzeitsfeste und romantische Flitterwochen. Die Standesämter der Insel locken mit außergewöhnlichen Außenstellen wie beispielsweise dem Leuchtturm am Kap Arkona, der Seebrücke in Sellin, dem Schloss Ranzow oder dem Turm des Hotels Hanseatic in Göhren. Zugleich stehen Hochzeitspaaren und ihren Gästen erfahrene und engagierte Hoteliers, Gastronomen und Hochzeitsplaner zur Seite.

Die Urlaubs- und Erlebnisprofis der Tourismusbranche sorgen mit viel Engagement und Herzblut für Hochzeitsessen, passende Unterkünfte, das perfekte Rahmenprogramm, eine professionelle Vorbereitung und vieles mehr.
So vielfältig wie die Insel so individuell sind ihre Möglichkeiten, wenn es ums Heiraten geht. Ob ländlich, elegant, natürlich oder gemütlich – auf Rügen finden Verliebte ganz sicher eine passende Location, die perfekte Kulisse für das Fotoshooting, das genussvolle Menü für die Hochzeitsgesellschaft und den idealen Rückzugsort für unvergessliche Flitterwochen.

Eure Locations

Die Standesämter der Insel und ihre Außenstellen machen einem die Wahl nicht leicht – und die Vorfreude auf einen unvergesslichen Tag dafür umso größer!

Zu den Locations

Ostseebad Binz

Zwischen dem weichen Sandstrand an der Prorer Wiek, den grünen Buchenwäldern der Granitz und dem malerischen Ufer des Schmachter Sees hat sich das einstige Fischerdorf Binz zu Rügens bekanntestem Seebad herausgeputzt.

  • Traumhafte Strandkulisse
  • Kurhaus an der Seebrücke
  • Mütherturm
  • Heiraten im Badekarren
  • Promenade zum Flanieren
  • Bäderarchitektur
weiterlesen

Wittow

Sprechen die einheimischen Insulaner vom „Windland“, so meinen sie die Halbinsel Wittow. Auf einem Plateau gelegen und für Rügener Verhältnisse mit wenig Wald bewachsen, weht hier stets ein laues oder auch ein kräftigeres Lüftchen.

weiterlesen

Mönchgut

Zwischen den feinsandigen Traumstränden der Ostseebäder Baabe, Göhren und Thiessow und den verträumten, schilfgesäumten Ufern der Boddenküste prägen urige Fischerdörfer und bunt blühende Wiesen die Halbinsel Mönchgut.

weiterlesen

Westrügen

Wogende Schilfgürtel, weite Felder, idyllische Gehöfte und die beschauliche Ruhe einer über Jahrhunderte kaum veränderten Kulturlandschaft – Westrügen gehört wohl zu den ursprünglichsten Regionen.

weiterlesen

Jasmund

Maritime Betriebsamkeit trifft unvergessliche Naturerlebnisse: Die Halbinsel Jasmund zieht mit dem Nationalpark Jasmund und der lebhaften Hafenstadt Sassnitz jeden Besucher in ihren Bann.

weiterlesen

Ostseebad Binz

Zwischen dem weichen Sandstrand an der Prorer Wiek, den grünen Buchenwäldern der Granitz und dem malerischen Ufer des Schmachter Sees hat sich das einstige Fischerdorf Binz zu Rügens bekanntestem Seebad herausgeputzt.

weiterlesen

Ostseebad Göhren

Ein Ostseebad, zwei Strände. Im ehemaligen Fischerdorf Göhren auf der Halbinsel Mönchgut haben Besucher die Wahl zwischen quirligem Badeleben, Wassersport, Strandkörbe am feinsandigen Nordstrand und dem stillen, naturnahen Südstrand.

weiterlesen

Insel Hiddensee

Inselgefühl pur heißt es auf der „kleinen Schwester“ von Rügen: Den weiten Himmel, die ursprüngliche Natur und die erholsame Ruhe des Eilands genossen Künstler, Schriftsteller und Schauspieler schon vor mehr
als hundert Jahren.

weiterlesen