Heiraten in Putbus

Fakten
Standesamt Putbus
4 Außenstellen

Standesbeamten
Frau Last

Trauorte
Rosencafé
Orangerie
Badehaus Goor
Krimvitz

Anmutige Alleen und verträumte Dörfer mit versteckten Guthäusern und uralten Backsteinkirchen haben im südlichen Rügen ebenso ihre Heimat wie die malerischen Boddenufer des Biosphärenreservats Südost-Rügen. Wer auf der Suche nach Geheimtipps und weniger bekannten Schönheiten Rügens ist, darf sich hier, im ländlichen Süden der Insel, auf die eine oder andere Entdeckung freuen. Kein Geheimtipp, aber immer wieder einen Ausflug wert ist Putbus, die ehemalige Residenzstadt des Fürsten Malte.

Circus, Markt und Alleestraße aus dem frühen 19. Jahrhundert sind bestens erhalten und verleihen der kleinen Stadt eine fürstliche Eleganz, die auf Rügen einzigartig ist. Im Schlosspark mit Orangerie, Marstall, Schlosskirche, Wildgehege, Affen- und Vogelhaus lässt sich zwischen vielen botanischen Besonderheiten wie zu Maltes Zeiten fürstlich lustwandeln. Maritimes Flair und fröhliches Möwengeschrei erwarten Besucher des Hafens in Lauterbach, einem Ortsteil von Putbus.

Viele kleine Dorfkirchen Südrügens erzählen ihre Geschichten und geben kirchlichen Trauungen einen wunderschönen Rahmen. Zu den besonderen Locations für feierliche standesamtliche Trauungen sind das Gutshaus Krimvitz oder die Orangerie des fürstlichen Schlossparks in Putbus beliebte Adressen.