Hochzeitsredner & Pastor

Pastoren und Redner für Eure Hochzeit

Ein Treffen mit dem zuständigen Pfarrer eignet sich am besten bereits ein Jahr oder ein halbes Jahr vor der Hochzeit. So hat der Pfarrer die Möglichkeit das Brautpaar mit Ihren Eigenheiten und Hobbys näher kennenzulernen. Woraus ein ganz individuelles Eheversprechen für das Paar am Hochzeitstag verfasst wird. Des Weiteren wird über die Gestaltung, des Ablaufs in der Kirche gesprochen. Dabei ist zu empfehlen, ein kleines Kirchenheft anzufertigen, welches am Hochzeitstag an die Gäste verteilt wird. Weiterhin wird der gewünschte Einmarsch in die Kirche und die passenden Lieder, mit instrumentaler Unterstützung abgestimmt. Ganz wichtig für eine kirchliche Trauung ist zudem ein Vers aus der Bibel, welcher als Trauspruch (Psalm) bezeichnet wird. Dieser stellt einen Begleiter für das gemeinsame Leben dar und sollte demnach gut zum Brautpaar passen. Dieser kann mit dem Pfarrer besprochen werden. Vorgetragene Fürbitten stellen Gebete dar, die von den Liebsten wie beispielsweise den Trauzeugen vorgetragen werden.

Ihr habt vielleicht selbst zusammengestellte Lieder und Textpassagen für den Ablauf geplant. Kein Problem, der Pfarrer bzw. euer Hochzeitsredner freut sich darüber und hilft euch gerne bei der optimalen Gestaltung für die Trauung.

Evangelische Kirchen auf Rügen

mehr erfahren

Katholische Kirchen auf Rügen

mehr erfahren

Anzeige

Hochzeitsrednerin Christina Kraft

Christina Kraft
Hochzeitsrednerin

 christina@christina-kraft.de

mehr erfahren

Wie es Euch gefällt – die freie Trauung

Die Eheschließung auf dem Standesamt folgt festen Regeln. Nur dann ist eine Ehe rechtsgültig. Die Vermählung in der Kirche bietet einen etwas feierlicheren Rahmen, ist aber auch meistens wenig individuell. Und nicht jeder kann, darf oder will kirchlich heiraten. Was also tun, wenn man den amtlichen Teil der Heirat hinter sich hat, eine Zeremonie in der Kirche nicht in Frage kommt und man den eigenen Hochzeitstag trotzdem mit einer emotionalen und individuellen Zeremonie krönen möchte?

Klar, hier kommt die freie Trauung ins Spiel. Als individueller, unabhängiger und zugleich emotionaler ritueller Höhepunkt einer Hochzeitsfeier wird die freie Trauung nicht nur bei Paaren unterschiedlicher Kulturen, gleichen Geschlechts oder verschiedener Religionen immer beliebter. Bei all den Vorteilen, die eine freie Trauung bietet, ist das auch kein Wunder: Sie kann theoretisch an jedem beliebigen Ort und zu jeder beliebigen Zeit stattfinden – sogar mitten im Wald und mitten in der Nacht. Eben, wie es Euch gefällt.

Aber wer die Qual hat, hat bekanntlich die Wahl. Und natürlich haben sich auch bei freien Trauungen Traditionen, Bräuche und Rituale entwickelt, die einer Vermählung – egal wann und wo sie denn nun stattfindet – einen feierlichen Rahmen verleihen. Zur Seite steht dem Brautpaar dabei in der Regel ein freier Theologe oder ein Trauredner, der das Paar und seine Gäste durch die Zeremonie führt und bei den Vorbereitungen hilft.

Mit dem Trauredner oder der Traurednerin Eurer Wahl solltet Ihr Euch vor Eurer Hochzeit und der Zeremonie ausführlich beraten. Besprecht den Ablauf ganz genau, überlegt Euch gemeinsam, welche Rituale vorkommen sollen, welche Gäste oder Familienangehörige Ihr einbeziehen möchten, was Ihr an Ausstattung braucht, welche Musik ihr hören möchtet und wie Ihr Eure Gäste versorgt.
Freie Trauungen können – das wisst Ihr jetzt bereits – auch draußen stattfinden. Macht Euch also auch Gedanken darüber, was Ihr machen wollt, falls das Wetter nicht mitspielt.

Ihr seht, auch eine freie Trauung will sorgfältig geplant und vorbereitet sein. Und je außergewöhnlicher Eure Vorstellungen sind, desto größer wird unter Umständen die Organisation Eurer Zeremonie. Dafür habt Ihr auch die Freiheit, einen emotionalen Höhepunkt an Eurem großen Tag zu schaffen, der Euch voll und ganz entspricht und Euch und Eure Liebe bis ins letzte Detail widerspiegelt. Umso wichtiger ist, dass Ihr einen guten Draht zum Trauredner oder der Traurednerin habt. Hört bei der Auswahl einfach auf Euer Bauchgefühl!

Und wie läuft eine freie Trauung ab? Das liegt ganz bei Euch. Oft beginnt die Zeremonie wie in der Kirche mit dem Einzug bzw. dem Auftritt des Brautpaares. Einzeln oder gemeinsam, mit Brautführer oder in Begleitung der besten Freundin, mit Blumenkindern oder mit dem geliebten Vierbeiner – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Auf einen großen Auftritt – wie auch immer der letztendlich aussieht – solltet Ihr aber nicht verzichten. Schließlich ist es Euer großer Tag. So könnt Ihr natürlich auch mit dem Fallschirm landen, im HANOMAG oder im Golfcart vorfahren…

Eine Rede gehört natürlich auch zu einer freien Trauung. Das übernimmt natürlich gern Euer Trauredner für Euch – lasst Euch vorher intensiv beraten. Überlegt auch, ob Ihr Verwandte oder Freunde zu Wort kommen lassen wollt oder ob Ihr selbst etwas sagen möchtet. Selbstgeschriebene Ehegelübde oder das Verlesen des ersten Liebesbriefes, den Ihr von Eurem Partner bekommen habt, kann der emotionale Höhepunkt der Zeremonie sein. Lasst Eure Herzen sprechen…

Rituale, die Eure Verbundenheit und das Zusammenwachsen zweier Menschen oder auch Familien symbolisieren, gibt es zahlreiche. Besonders beliebt das Entzünden von Kerzen oder das rituelle Vermischen von verschiedenen Sorten Sand in ein und demselben Gefäß, das Segnen der Ringe durch die Gäste und vieles mehr.

Wenn Ihr selber keine Ideen habt oder mit Eurer Recherche im Internet und in Brautmagazinen nicht weiter kommt, hat bestimmt Eure Traurednerin oder der freie Theologe einen guten Vorschlag.

Unser Tipp für jeden Fall: Hört bei der Gestaltung Eurer freien Trauung auf Euer Herz, bereitet alles gut vor und bindet Eure Liebsten soweit es Euch gefällt mit ein. Dann erwartet Euch und Eure Gäste eine unvergessliche Zeremonie, die den Auftakt zu einem rauschenden Hochzeitsfest bildet – das hoffentlich auf der malerischen Hochzeitsinsel Rügen stattfindet… 😉

Für die richtigen Worte - eure Hochzeitsredner auf der Insel Rügen

Findet den passenden Festredner für eure Trauung an der Ostsee

Hochzeits- und Festreden
Kathleen Aust
k.aust.reden@googlemail.com
(0151/29809897)

Hochzeitsredner
Andreas Euler
andreas.euler@yahoo.de
(0152/59307592)