Der Brautstrauß – keine Hochzeit ohne Blumen

Der perfekte Brautstrauß ist für den Tag der Hochzeit ein wichtiger Entscheidungsfaktor. Deshalb ist es auch eine Tradition, dass sich der Bräutigam um den Strauß kümmert und ihn der Braut am Tag der Hochzeit übergibt. Für die Bräute, die sich nicht von ihrem Brautstrauß trennen können, gibt es eine Lösung, und zwar kann bei der Bestellung des Brautstraußes ein zweites kleineres Modell dazu genommen werden. Welches dann zum Brautstraußwerfen genutzt werden kann. So hat die Braut gleich zwei Vorteile, sie behält ihren Brautstrauß und es bringt ihr Glück, wenn sie ihn bis zum 1. Hochzeitstag aufhebt.

Formen des Brautstraußes

Der Brautstrauß dient nicht nur als Farbtupfer und Accessoire, sondern soll auch die richtigen Wünsche für die Ehe vermitteln.

Kleiner Hinweis zur Nutzung: Für weitere Informationen einfach auf die Brautkleider tippen.

Brautstrauß in Biedermeier oder Kugelform

Das ist der Klassiker unter den Brautsträußen.
Er besticht durch seine einfache und runde Form.
Eine beliebte Form ist die Trichtervariante bei der die Stiele fest zusammen gebunden werden.
Als Deko Elemente können hier Perlen oder ein Satinband eingesetzt werden.

Blumenstrauß als Tropfen oder Wasserfall

Dieser Strauß kann aus fast allen Blumen gebunden werden.
Er besticht durch seine abfließende Form.
Besonders gut geeignet für lange Brautkleider mit Schleppe.

 Individueller Strauß

Extravagante Formen.
Blumen werden zu kleinen Herzen, Spiralen oder Ringen gebunden.
Es geht allerdings nicht mit allen Blumen.

Armstrauß

Dieser Strauß wird nicht in der Hand sondern in den Armen gehalten.
Er ist sehr schlicht und wirkt durch seine einfache Verarbeitung exklusiv.

Hochzeitsblumen für Eure Heirat

Bedeutung der verschiedenen Blumen

Rosen

  • Je nach Farbe unterschiedlich
  • Rot: Leidenschaftliche Liebe
  • Weiß: Reinheit
  • Rosa: zärtliche Gefühle
  • Blau: Mystisch, Liebe auf den ersten Blick
  • Gelb: Freundschaft, Eifersucht, intensive Gefühle
  • Knallpink: Dankbarkeit
  • Bordeauxrot: Unbewusste Schönheit
  • Koralle oder Orange: Lust, Leidenschaft
  • Lavendel-Lila: Liebe auf den ersten Blick
  • Rot & Weiß: vereint
  • Rot & Gelb: Freude, Glück und Aufregung

Myrte

  • traditionelle Hochzeitsblume
  • Fruchtbarkeit

Pfingstrosen

  • Reichtum und Schönheit
  • Heilung

Veilchen

  • Geduld und Bescheidenheit
  • gegenseitiger Respekt

Rosmarin

  • Liebe und Leben
  • gute Wünsche

Myrte

  • traditionelle Hochzeitsblume
  • Fruchtbarkeit

Pfingstrosen

  • Reichtum und Schönheit
  • Heilung

Veilchen

  • Geduld und Bescheidenheit
  • gegenseitiger Respekt

Rosmarin

  • Liebe und Leben
  • gute Wünsche

Tulpe

  • je nach Farbe unterschiedlich
  • Rot: Liebeserklärung
  • Gelb: Hoffnungslose Liebe

Callas

  • Bewunderung und Schönheit

Chrysanthemen

  • Wahrheit und Schicksal

Lilien

  • Majestät und Wahrheit

Freesien

  • Zärtlichkeit

Zuckerbüsche (Protea)

  • Vielfalt und Mut

Gerbera

  • Schönheit

Efeu

  • Treue

Hortensien

  • Eitelkeit

Narzisse

  • Ritterlichkeit und Respekt

Vergissmeinnicht

  • wahre Liebe

Amaryllis

  • Stolz

Aster

  • Liebe und Vertrauen

Nelke

  • Rot: Tiefe, romantische Liebe und Leidenschaft
  • Weiß: Süße, unschuldige, reine Liebe und Glaube
  • Rosa: „Ich werde dich nie vergessen“

Flieder

  • je nach Farbe unterschiedlich
  • Lila: Erstes Aufkeimen der Liebe
  • Weiß: jugendliche Unschuld und Erinnerungen

Sonnenblume

  • Freude und Stolz

Orchideen

  • Schönheit und Bewunderung

Mimose

  • Unschuld und reines Herz

Hopfen

  • Fruchtbarkeit und Gelassenheit

Dahlien

  • Allgemein: Dankbarkeit
  • Gelb: Glück
  • Rot: Liebe
  • Weiß: Reinheit

Maiglöckchen

  • Freundlichkeit
  • Demut
  • zurückgekehrtes Glück
  • Zuverlässigkeit

Lavendel

  • Hingabe
  • Verehrung
  • Reinheit
  • Demut

Gänseblümchen

  • Unschuld
  • Treue und Liebe
  • Glaube
  • Freude und Leichtigkeit

Blumen, die man nicht zur Hochzeit schenkt

Von Wicken und Winden sollten Gratulanten die Finger lassen, denn mit diesen Blumen wird dem Hochzeitspaar ein jähes Ende gewünscht.