Heirat auf Rügen – Der schönste Tag im Leben

Es ist soweit! Der Tag der Tage ist da. Der Tag, an es endlich passiert. Der Tag, auf den sich Braut und Bräutigam, Freunde und Familie seit Wochen freuen. Die Gefühle fahren Achterbahn. Kalte Füße und nasse Hände, leise Panik und unbändige Freude gehen diesem einen, für ein Liebespaar wohl bedeutendsten Moment in ihrem gemeinsamen Leben voraus.

Es geht um ein einziges Wort: das „Ja“. Und zugleich um so viel mehr. Da kreisen die Gedanken plötzlich um Fragen wie Haben wir an alles gedacht – die Ringe – die Blumen – die notwendigen Dokumente? Was, wenn ich stolpere, das Kleid kaputt geht oder der Anzug einen Fleck hat? Haben wir einen Plan B, falls etwas mit der Musik nicht klappt? Sind die Trauzeugen gerüstet für all die kleinen Pannen, die das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft ärgern könnten?

So sehr man sich auf diesen einen Tag gefreut hat – dass etwas anders läuft als geplant, ist fast schon so etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz. Doch oft sind es ja genau die unvorhersehbaren kleinen Zwischenfälle, die aus einer Traumhochzeit an der Ostsee einen einmaligen Tag machen, der unvergesslich bleibt: Die Möwen, die sich auf das Hochzeitsfoto drängeln, der charmante Versprecher bei der Hochzeitsrede oder der kurze Regenschauer, der ausgerechnet in dem Augenblick niedergeht, in dem das Brautpaar aus der Kirche tritt…

Auf die meisten anderen Zwischenfälle oder potenziellen Hochzeitspannen kann man sich vorbereiten – mit einer Notfalltasche für die Braut oder Checkliste mit Dingen, die man auf keinen Fall vergessen darf. Was am Tag der Hochzeit wichtig ist, lesen auf den folgenden Seiten.

Notfalltasche für die Braut

Damit der Tag für die Braut auch ganz bestimmt perfekt wird, muss vorab an alles gedacht werden. Demnach darf auch keine Kleinigkeit am Hochzeitstag fehlen. Um alle im Auge zu behalten und um wirklich nichts zu vergessen ist die folgende Checkliste auf jeden Fall der Retter des Tages.

Dinge, die am Hochzeitstag nicht fehlen dürfen

Wurde auch an alles gedacht?

Legt lieber vorab noch eine Checkliste an und geht diese vor der Abfahrt zum Standesamt noch ein Mal durch. Denn wie heißt es so schön: „Was man nicht im Kopf hat, dass hat man in den Beinen“. Allerdings soll ein mehrfacher Aufwand ja gerade an diesem Tag umgangen werden.

Also vorab die Checkliste durchgehen.

Ablaufplan für den Hochzeitstag

Uhrzeit Bezeichnung Dauer in Minuten
10:00 Fahrt zum Standesamt  30
11:00 Standesamt 30
11:45 anschließende Fotos  15
12:00 Mittag 60
13:00 Fotoshooting 60
14:00 Kirche 60
15:00 Fahrt zur Hochzeitslocation  30-60
16:00 Sektempfang  15
16:30 Kaffee und Kuchen 60
17:30 Gruppenfoto 15
18:30 Abendessen 60
20:00 Eröffnungstanz 30
Standesämter an der Ostsee – standesamtlich heiraten auf Rügen an der Ostsee

Standesämter auf Rügen

Katholische Kirchen

Evangelische Kirchen

Checklisten für die Hochzeit

Tischordnung für Eure Hochzeit

Hochzeitstraditionen